Jüngste Greifs spielen zum 5. Mal in Folge um den BaWü-Titel

Am gestrigen Sonntag bestritten unsere jüngsten Greifs den letzten Gruppen-Spieltag im U13 Outdoor Flag. Bei spätsommerlichen Temperaturen standen die Spiele gegen die gastgebenden Pforzheim Wilddogs und die Leonberg Alligators auf dem Plan.

Das erste Spiel des Tages bestritten die jungen Greifs gegen die Pforzheim Wilddogs. Die Pforzheimer gewannen den Münzwurf und starteten in der Offense. Und die Wilddogs legten gleich direkt mit langen Läufen los und kamen bis an die 20 Yard-Linie der Greifs. Dort aber konnte #45 Noah Reichenberger einen Pass der Pforzheimer abfangen und so unserer Offense den Ball geben. Mit dem ersten Spielzug konnten unsere Jüngsten durch #22 Silas Gräßer den ersten Touchdown erzielen. Nun war wieder unsere Defense gefragt und die machte es besser als im ersten Drive. Und so mussten die Wilddogs nach drei Spielzügen punten. Die jüngsten Greifs waren nun wieder im Angriff, taten sich aber deutlich schwerer Raumgewinn zu erzielen. Nur einmal fanden sie wieder die Lücke in der Pforzheimer Verteidigung und so konnte #22 Silas Gräßer den nächsten Touchdown und #4 Jonas Huber die folgende Two Point Conversion verwandeln. Die Wilddogs kamen immer besser ins Spiel, aber starke Tackles von #62 Leander Göller und #68 David Biebrich sicherten den Halbzeitstand von 14:0. Nach der Pause war wieder unsere Offense gefragt und die dachten nicht ans Nachlassen. Drei Spielzüge später konnten die jüngsten Greifs erneut jubeln, denn #4 Jonas Huber konnte den nächsten Touchdown-Pass zum 20:0 fangen. Nun war wieder die Defense auf dem Platz und diese musste zuerst mehrere Raumgewinne der Wilddogs hinnehmen. Doch wieder kurz vor der Endzone konnte #45 Noah Reichenberger einen weiteren Pass abfangen. Im nächsten Drive tat sich unsere Offense extrem schwer und konnte nur kleine Raumgewinne erzielen und musste daher punten. Der Punt ging allerdings bis an die 2 Yard-Linie der Wilddogs, so dass die Defense die Möglichkeit zum Punkten bekam. Doch diese Gelegenheit konnte leider nicht genutzt werden, da die Pforzheimer den Ball rechtzeitig weg bekamen. Die Pforzheimer konnten auch nochmal den Ball in die Hälfte der jungen Greifs bringen, dort lief ihnen allerdings die Zeit aus. So gewannen unsere Jüngsten mit 20:0 gegen die Hausherren und qualifizierten sich damit für das BaWü-Finale im U13 Outdoor Flag.

Nach einer kurzen Pause stand das Spiel gegen die Leonberg Alligators an. Die jungen Greifs konnten den Münzwurf gewinnen und starteten in der Offense. Die Offense kam auch zuerst gut ins Rollen, konnte aber einen kurzen vierten Versuch in der Hälfte der Leonberger nicht verwandeln und so war unsere Defense dran. Diese leistete sich eine kurze Schwäche und so konnten die Leonberger mit 6:0 in Führung gehen. Die Offense wollte es nun besser machen und tat dies auch. Langsam aber sicher arbeitete man sich Yard um Yard in Richtung der Leonberger Endzone vor. Dort konnte unsere #4 Jonas Huber gefunden werden. Die Two Point Conversion konnte leider nicht verwandelt werden und so ging es mit einem 6:6 in die Pause. Die Defense war nun wieder auf dem Feld und schickte nach Tackles von #27 Raphael End, #50 Layla Brugger und #75 Lennart Wimmer die Alligators zum Punten. Die Offense wollte nun ihre Mannschaft in Führung bringen. Der erste Versuch wurde noch zurückgepfiffen, aber beim zweiten Anlauf klappte es. Erneut war es #4 Jonas Huber der den Pass in der Endzone fangen konnte und auch die folgende Two Point Conversion verwandelte. Ein letztes Mal kam die Defense aufs Feld. Die zeigte noch einmal, dass sie die Alligators aufhalten konnten und so endete das Spiel gegen die Leonberg Alligators mit 14:6 für die jungen Greifs.

Die anschließende Coaches-Dusche, um den Finaleinzug zu feiern, durfte dann natürlich nicht fehlen. Unsere jüngsten Greifs spielen damit bereits zum 5. Mal in Folge um den Meisterschaftstitel im Outdoor Flag in Baden-Württemberg.

Das Finalturnier findet am kommenden Samstag, den 19.10., in Ludwigsburg statt. Die Gegner in der Gruppenphase dann sind die Stuttgart Scorpions und die Weinheim Longhorns. Kickoff der Gruppenspiele sind um 12 bzw. 13 Uhr am MTV-Sportplatz.

 

Punkte:

22 P. Jonas Huber

12 P. Silas Gräßer

 

Für die Fotos und die Videos danken wir Peter End und Heiko Egginger

Seite hier teilen: