U19 Gameday 24.06.2018

Team Holgerlingen Twister vs. SG Badener Greifs/Pforzheim Wilddogs

Kickoff 12:00 Uhr, Kunstrasenplatz Holzgerlingen

Im ersten Quarter starteten die Bad Boys mit dem Angriff. Durch eine Fumble im zweiten Versuch, wechselte das Angriffsrecht zu den Gastgebern.
Beim zweiten Versuch der Twister konnten wir eine Interception abfangen. Beide Teams können in der Folge wenig Raumgewinn erzielen.
Mit einem 35 Yard Lauf können die Holzgerlingen Twister ihren ersten Touchdown verzeichnen. Durch einen erfolgreichen Pass der Twister konnte ein weiterer Touchdown im ersten Quarter verbucht werden.

Im zweiten Quarter konnten wir drei FirstDown erreichen. Die Defense der Twister macht uns das Durchkommen schwer. Auch im zweiten Quarter konnten die Gastgeber 2 Touchdowns erreichen. Der erste Touchdown konnte durch einen langen Pass über das halbe Feld in die Endzone umgesetzt werden. Der zweite Touchdown konnte 8 Sekunden vor der Halbzeit, durch einen Punt-Fake erzielt werden. Die PATs waren ebenfalls erfolgreich.

Spielstand zur Halbzeit somit 28:0.
Im dritten Quarter können die Twister gleich in ihrem ersten Drive erneut einen Touchdown mit anschließendem PAT erzielen. Auch unsere Offense konnte nun mit einem FieldGoal durch Luca Hirschberger (#7) ihre ersten 3 Punkte erreichen. Das Spiel wird impulsiver. Die SG muss zwei verletzte Spieler verzeichnen, die unter starken Schmerzen das Feld auf eigenen Füßen verlassen haben.

Marvin Pludra (#57) zeigte anschließend wieder vollen Einsatz in unserer Defense. Im vierten Quarter konnte ein erfolgreicher Touchdownpass von Simon Pai (#5) auf Justin Sabo (#4) gemacht werden. Endspielstand: 35:9

Dafür, dass die Mannschaft durch „ausgefallene“ Spieler stark geschwächt war, haben sie ein tolles Spiel geliefert und tapfer ihre Punkte erkämpft.

(Text Heike Sabo / Andreas Müller)
(Fotos Robert Sabo / Martina Danese)