U19 Gameday 29.4.2018

Team Badener Greifs/Pforzheim Wilddogs vs. Heilbronn Miners
Kickoff 12:00 Uhr, Holzhof Pforzheim

Zu Spielbeginn befinden sich die SG Greifs/Wilddogs im Angriff.

Justin Sabo (#4) konnte schon gleich mit einem Kickreturn bis zur eigenen 40 Yard Linie, eine gute Fieldposition erreichen.

Bereits im 1. Drive wurde durch Steven Kunt (#81) ein Touchdown erzielt.

Danach sind die Miners im Ballbesitz und können ebenfalls ihren 1. Drive zum Touchdown umsetzen. Auch der FieldGoal führte zum Point after Touchdown; Spielstand somit 6:7.

Es gab auf beiden Seiten eine starke Defense und das Spiel war ausgeglichen.

Kurz vor Ende der 1. Halbzeit konnte ein Punt nicht gesichert werden, somit kamen die Miners wieder zum Angriff.

Diesen konnten sie zum 6:13 ausführen. Die Conversion konnte durch Ajas Dug (#61) verhindert werden.

Halbzeitstand 6:13.

In der 2. Halbzeit gelang es David King (#83) einen Pick Six über 70 Yards zu erzielen.

Neuer Spielstand 12:13.

Eine weitere Interception durch Matthias Schwarz (#99), über 90 Yards, wurde wegen eines persönlichen Fouls leider aberkannt.

Durch einen guten Punt der Miners, welcher nahe unserer Endzone ging, konnte Heilbronn im folgenden Drive einen Safety erzielen. Spielstand 12:15.

Durch Marvin Pludra (#57) konnten einige vielversprechende Angriffe der Gegner, erfolgreich unterbunden werden.

Luca Hirschberger (#7) konnte durch seine überragenden Runs einige Yards gutmachen und auch kurz vor Spielende noch einen 6 Yard Touchdown erzielen, der die Mannschaft zum Sieg führte.

Alles in allem, war das ein Spiel, bei dem man bis zum Spielende unter Spannung stand und mitfieberte.
Gratulation zum erkämpften Endspielstand von 18:15.

Text (Andreas Müller / Heike Sabo) Fotos (Robert Sabo)