Spielbericht zum 1. Outdoor-Flag-Spieltag der U15 in Heilbronn

Spielbericht zum 1. Outdoor-Flag-Spieltag der U15 in Heilbronn

Nachdem der erste Spieltag im Outdoor Flag unserer U15 aufgrund der Platzverhältnisse in Biberach abgesagt werde musste, stand also nun der zweite Spieltag in Heilbronn auf dem Plan.

Zum Auftakt ging es gegen die gastgebenden Heilbronn Miners. Für einige Spieler ihr erstes Football-Spiel überhaupt.

DSC_0645

Die Greifs gewannen den Münzwurf und entschieden sich für das Angriffsrecht in der ersten Halbzeit. Der Kickoff der Miners landete an der 20 Yard-Linie (im Flag-Football gibt es keinen Kick- bzw. Punt-Return) und von dort starteten die Greifs direkt ihren ersten Drive. Und dieser sollte so furios starten wie im letzten Jahr. Im ersten Spielzug gelang #4 Justin Sabo ein 80 Yard-Lauf in die Endzone der Heilbronner zur 6:0 Führung. Die anschließende 2 Point Conversion misslang leider. Nun war die Defense der Greifs am Zuge und legte ebenfalls direkt los wie die Feuerwehr. Mit 2 Sacks durch #16 Paul Ritzert und #75 Nick Thomas und einem stark verteidigten Pass zwang man die Miners zum Punten. Die Offense arbeitete sich gut übers Feld, unter anderem mit einem 40 Yard-Pass von #11 Nils Bartels, scheiterte aber 20 Yards vor der Endzone an einem 4. Versuch. Die Defense war wieder am Zug und übte großen Druck auf den Quarterback der Miners aus. Dies sollte nicht folgenlos bleiben und so konnte #31 Nico Künneth einen Pass der Heilbronner abfangen und zu einem Pick 6 in die Endzone tragen. Die 2 Point Conversion misslang abermals und so führten die Greifs mit 12:0. Es folgten 3 Drives der beiden Teams in der Spielfeldmitte ohne größere Raumgewinne, so dass das Angriffsrecht jeweils wieder abgegeben werden musste. Die Offense der jungen Greifs bekam noch einmal den Ball vor der Halbzeit und versuchte noch einmal zu punkten. Konsequent wurde sich über das Feld gearbeitet und am Ende fand #11 Nils Bartels mit einem 45 Yard-Pass #4 Justin Sabo zu einem erneuten Touchdown. Der folgende Drive der Miners wurde durch die Defense stark verteidigt und so führten die Greifs zur Halbzeit mit 18:0.

DSC_0444

Nach der Halbzeit begannen die Greifs in der Defense und wollten die weiße Weste beibehalten. Und die Defense gab sich weiterhin keine Blöße und brachte die Miners, mit zwei weiteren Sacks, zum Punten. Die Offense der jungen Greifs übernahm wieder und konnte auch direkt wieder punkten. Eine schön heraus gespielte QB-Option von #11 Nils Bartels und #4 Justin Sabo brachte 6 weitere Punkte aufs Scoreboard der Greifs. Die Defense sollte noch einmal das Spielfeld betreten und ließ sich prompt, durch zwei Läufe des Heilbronner Quarterbacks für ca. 65 Yards, überrumpeln. Doch die jungen Greifs fingen sich wieder und konnten ihre Endzone, mit 3 aufeinanderfolgenden Sacks durch #31 Nico Künneth, # 33 Jona Khoda Khah und #50 Glenn Dormann, verteidigen. Im letzten Drive der Partie versuchten die Greifs noch einmal zu punkten, doch die D-Line der Miners setzte unsere #13 Maik Kammerer stark unter Druck und konnte so noch einen Pass abfangen. Damit endete das erste Saisonspiel mit einem 24 zu 0 für die jungen Greifs. Bemerkenswert war dabei auch die Disziplin der Greifs. Keine Flagge im gesamten Spiel freute vor allem die Trainer-Crew.

DSC_0630

Nach einer kurzen Pause startete das zweite Spiel des Tages. Unsere Jungs starteten gegen die Ostalb Highlanders abermals in der Offense. Durch einen super Kickoff der Highlanders waren die jungen Greifs direkt in Bedrängnis, da sie an ihrer eigenen 7 Yard-Linie starten mussten. Doch die Offense konnte sich mit einem First Down befreien. Für die ersten Punkte des Spiel sorgte ein weiteres Mal unsere #4 Justin Sabo mit einem schönen 75 Yard-Lauf. Und zum ersten Mal an diesem Tag konnte auch die 2 Point Conversion verwandelt werden. Nun war die Defense an der Reihe und auch diese führte ihre großartige Leistung fort und zwang die Higlanders, nahe ihrer Endzone, zum Punten. Nun übernahm wieder die Offense und konnte sich unter anderem durch einen 35 Yard-Lauf von QB #11 Nils Bartels nahe der gegnerischen Endzone kommen. Leider wurde dort ein Pass von den Highlanders abgefangen und diese waren nun im Angriff. Und die Defense der Greifs zeigte ein weiteres Mal ihre Stärke. Nachdem der erste mögliche Safety noch durch ein Holding verhindert werden konnte, ließen sich die jungen Greifs die Chance auf Punkte nicht nehmen. Durch einen Sack von # 75 Nick Thomas gelangten zwei weitere Punkte aufs Scoreboard der Greifs. Somit war wieder die Offense an der Reihe. Durch zwei schöne Spielzüge von #11 Nils Bartels und #98 Linus Nowak gelangten die Greifs ein weiteres Mal vor die Endzone der Ostalber. Und dieses Mal sollten sie auch wieder belohnt werden und erzielten durch einen 12 Yard-Lauf von #4 Justin Sabo einen weiteren Touchdown. Die erfolgreiche 2 Point Conversion markierte den Halbzeitstand von 18 zu 0 für die Greifs.

DSC_0714

Nach dem Seitenwechsel starteten die Highlanders mit der Offense. Die Defense der jungen Greifs war aber weiterhin aufmerksam und so konnte #38 Joey Künneth mit zwei weggeschlagenen Bällen die Highlanders zum Punten zwingen. Die Offense betrat erneut das Feld und arbeitete sich stetig über das Feld. 35 Yard vor der Endzone fanden die Greifs eine Lücke und #11 Nils Bartels fand mit einem weiten Pass #4 Justin Sabo für 6 weitere Punkte. Nun war nochmal die Defense an der Reihe. Die D-Line der Greifs machte ordentlich Druck und zwang den QB der Highlanders zu schnellen Entscheidungen. Eine dieser Entscheidungen sah #33 Jona Khoda Khah vorher und konnte so einen Pass in der Feldmitte abfangen. Die Offense wollte die Chance auf Punkte kurz vor Spielende noch einmal nutzen und fand die Endzone mit zwei schönen Läufen zuerst durch #16 Paul Ritzert und abschließend durch #11 Nils Bartels. So endete das zweite Spiel des Tages mit 30 zu 0 für die jungen Greifs.

Die Trainer waren hochzufrieden mit der Leistung des gesamten Teams. 54 erzielte Punkte und insgesamt 13 Sacks bei nur wenigen Strafen zeigen, dass sich die Mühe und Arbeit der letzten Monate wahrlich gelohnt hat.

Der nächste Spieltag ist unser Heimturnier in Grünwetterbach am 21.05.17, gegener sind die Ostalb Highlanders und die Biberach Beavers beginn um 10 Uhr.

 

Scores: 38 P. Justin Sabo / 8P. Nils Bartels / 6P. Nico Künneth / 2P. Nick Thomas

 

Für die tollen Bilder danken wir Robert Sabo.