Zweiter Turniertag unserer U17

Am vergangenen Samstag bestritt unsere U17 ihren zweiten Tackle-Turniertag. Bei angenehmen Temperaturen empfingen die Badener Greifs die Gäste der Weinheim Longhorns und die KIT SC Engineers. Nach dem erfolgreichen ersten Turniertag wollten die jungen Greifs ihre Leistung nun auf dem heimischen Feld bestätigen.

img_4458

Den Anfang machten die Greifs gegen die Weinheimer. Und unsere Jungs machten dort weiter, wo sie in der letzten Woche aufgehört hatten. Direkt der erste Spielzug wurde mit einem Touchdown gekrönt. Danach waren die Weinheimer in der Offense und zeigten dass auch sie Football spielen können. Auch sie punkteten in ihrem ersten Drive. Es entwickelte sich ein munteres und enges Spiel mit guten Spielzügen und Raumgewinnen auf beiden Seiten. Die Folge daraus waren weitere Touchdowns auf beiden Seiten. Doch unsere Defense kam immer besser ins Spiel und konnte die Offense der Longhorns eins um andere Mal stoppen. Kurz vor der Halbzeit konnten die Greifs noch einmal punkten und so stand es zur Halbzeit 22:14. Auch nach der Halbzeit ging es zwischen den beiden Teams eng zu. Die Greifs konnten dabei aber immer wieder den besseren Ausgang für sich verbuchen und erhöhten auf 30:14. Und unsere Jungs ließen nicht nach. Es wurde trotzdem Vorsprung weiterhin konzentriert gespielt und nach weiteren Touchdowns auf beiden Seiten stand es am Ende 36:22 für die Greifs.

Das nächste Spiel des Tages bestritten die Weinheim Longshorns gegen die KIT SC Engineers. Die Weinheimer konnten diese Partei klar mit 44:8 für sich entscheiden.

Im letzten Spiel des Tages mussten unsere Jungs nun gegen die Engineers ran. Im zweiten Karlsruhe-Derby dieser U17-Saison wollte die Greifs ihre starke Leistung vom vorherigen Wochenende wiederholen.
Und danach sah zu Beginn auch wieder aus. Die jungen Greifs spielten auf beiden Seiten des Feldes eine engagierte und konzentrierte Partie. Folglich konnten man sich Punktemäßig auch recht schnell mit zwei Touchdowns absetzen. Doch die Engineers setzten sich zur Wehr und konnten ihrerseits punkten. Danach verlief die Partie zunehmend enger als es der Spielstand vermuten ließ. Die Greifs konnten ihre Konzentration nicht immer vollständig aufrecht halten und mussten hart für ihre Punkte kämpfen. Doch auch diese Phase des Spiels konnten unsere Jungs meistern und siegten am Ende verdient mit 32:8.

Zusammenfassend waren die Coaches trotz kleinerer Schwächen hochzufrieden mit den Spielen und den entsprechenden Ergebnissen.

Weiter geht es für die U17 am 9.10 in Weinheim. Kick-Off ist um 11.00 gegen die Weinheim Longhorns und um 12.30 gegen die Offenburg Miners.