Spielbericht unserer U19 gegen SG Razorbacks / Hammers

Am vergangenen Sonntag hatte unsere U19 die Spielgemeinschaft Ravensburg Razorbacks und der Neckar Hammers (SG Razorbacks/Hammers) zu Gast. Trotz des wechselhaften Wetters, herrschte gute Stimmung und beide Teams waren sichtlich motiviert.

Auf Seiten der Offense begann zunächst ein leichtes Abtasten, welche Möglichkeiten man denn hatte.
Das war gar nicht so einfach denn beide Defenses gaben schon zu Beginn richtig Gas. Kein Wunder, dass somit auch der erste Score unserer Defense zu verdanken war.
Mit dem Rücken zur Wand waren die SG Razorbacks/Hammers gezwungen aus der eigenen Endzone zu punten, diesen konnte die Defense blocken und in der Endzone sichern und zum Safety verwandeln (2:0)
Dies ließ der Gast jedoch nicht lange auf sich sitzen und beendete einen dominanten Drive mit einem kurzen Pass in die Endzone, TD, PAT good (2:7). Jetzt war es an der Zeit für die Greifs Offense aufzublühen.
Früh im nächsten Drive konnten sie einen tiefen Pass an den Mann bringen, und somit direkt in der Redzone der Gegner landen.
Mit dieser guten Feldposition startete man in das 2. Quarter und 2 souveräne Läufe später stand es auch schon 10:7 für die Greifs als dann, nach dem TD auch die 2 Point Conversion erfolgreich verwandelt wurde.
Doch Ravensburg ließ nicht locker und suchte immer wieder das Big Play. Schließlich beendeten sie den Drive mit einem QB Run und verkürzten auf 10:14. Jetzt war es an der Zeit das Momentum nicht zu verlieren und so marschierten die Jungs das Feld entlang. In der gegnerischen Hälfte konnte der Gegner jedoch eine Interception fangen und unsere Mannschaft somit stoppen. Die SG Razorbacks/Hammers war wieder auf das Big Play aus und bekam es diesmal auch, und warf einen langen Pass zum TD, der PAT konnte nicht verwandelt werden(10:20). Vor der Halbzeit rückten unsere Greifs mit kurzen Pässen und tollen Läufen bis in die Redzone der Gegner vor. Leider verlor man das Rennen gegen die Uhr und somit musste man ohne weiteren Score in die Kabine.

Unsere Jungs betraten nach der Halbzeit den Platz hoch motiviert und stellten den Gegnern eine gute Defense entgegen und machten es den Gästen sichtlich schwer sich über das Feld zu bewegen.
Die SG Razorbacks/Hammers hatte jedoch den langen Ball als Schwäche der Defense ausgemacht und spielten erneut den tiefen Pass auf ihren Top Receiver um auf 10:27 zu erhöhen. Den Greifs fiel es schwer wieder ins Spiel zu finden, und mussten den Ball schnell wieder punten. Auch im folgenden Drive gelang es den Gästen erneut zu punkten und die Führung auf 10:33 auszubauen.

Auch ein recoverder Fumble im 3. Quarter konnte unseren Nachwuchs nicht zurück ins Spiel führen. Die Defense der Greifs hatte den Feind nach wie vor gut unter Kontrolle und konnte den QB sogar 2 mal im nächsten Drive sacken. Durch den strömenden Regen im 4. Quarter wurden die Bedingungen noch einmal erschwert. Und obwohl unser Team bis zur letzten Minute alles gab, konnte man am Ergebnis nichts mehr verändern.

Damit lautete der Endstand Greifs 10:33 SG Razorbacks/Hammers.