Spielbericht zum 1. Vorbereitungsspiel der Saison 2016

Hallo liebe Footballfreunde,

gestern, am 02.04.16, fand das erste Vorbereitungsspiel der Saison 2016 für unsere Badener Greifs statt. Wir empfingen auf dem heimischen Platz die Red Knights aus Koblenz. Das Spiel begann pünktlich um 15.00 Uhr.

Das erste Viertel wurde sehr sicher und abgeklärt gespielt. Auf beiden Seiten gab es wenige Fouls, für die Gäste aus Koblenz gab es jedoch keine Punkte zu holen. Die Greifs hingegen konnten einen Touchdown und danach eine 2 Point Conversion erlaufen. Spielstand 8:0.DSC00941

Im zweiten Viertel gab es wie bereits im ersten Viertel wenige Fouls, das Spiel wurde von beiden Seiten sehr fair geführt. Doch in diesem Viertel konnten die Greifs ihren Gegner aus Koblenz nach Belieben dominieren. Die ausgezeichnete Defense und eine sehr konzentrierte Offense haben dafür gesorgt, dass die Red Knights bis dahin noch nicht gepunktet haben und wir selbst ganze 22 Punkte erzielten.
Der Spielstand zur Halbzeit lautete 30:0.

 

Nach dem Kickoff zur zweiten Hälfte lief es wie in Halbzeit eins und damit nahezu nur in eine Richtung. Die Greifs konnten fast ohne Probleme das Spiel kontrollieren, man hat dem Gegner das Leben absolut schwer gemacht. Trotz des hohen Rückstands spielten die Gäste jedoch weiterhin sehr fair und diszipliniert, generell wurde das Spiel weiterhin äußerst fair geführt. Der Spielstand vor dem letzten Viertel war 42:0.DSC00930

Im vierten und letzten Viertel schien man dann die Konzentration nicht mehr oben halten zu können und hat den Gegner dann zu vielen Chancen eingeladen. Das Viertel war geprägt von vielen individuellen Fehlern, nach denen die Red Knights viele Yards gewonnen und ganze 20 Punkte geholt haben. Dazu wurden im letzten Viertel auch ungewohnt viele Fouls begangen und dem Gegner viele Yards geschenkt, man hatte den Eindruck, es konnte nicht weiter konzentriert gespielt werden. Dennoch fand man den Weg in die Endzone und holte sich 6 Punkte.

Der Endstand lautete 48:20 füDSC00939r die Badener Greifs.

Ein starkes Spiel, das sich im Ergebnis spiegelte und ein guter erster Eindruck für die kommenden Aufgaben wurde heute hinterlassen.

 

 

Bericht von Kevin Eder