David Schilling #52

Nachdem David jahrelang Handball spielte und ihm diese Sportart auf die Dauer nicht mehr diesen Kick gab, den er brauchte, nahm seine wundervolle Frau Astrid die Zügel in die Hände und machte mit Coach Nelson ein Probetraining für David klar.

Direkt im ersten Training fühlte er sich wohl und verspürte endlich wieder pure Motivation, endlich wieder etwas erreichen zu können.
Mittlerweile kommt David mit den Badener Greifs bereits in die 3. Saison und ist motivierter als je zuvor.


David Schilling2

 

 

Badener Greifs: Wieso hast du Dich für die Badener Greifs entschieden?
David: „Ich kannte keine anderen Teams *lach* ☺ Aber der Umgang mit den Leuten und den Trainern ist TOP!!!Aber auch die Jungs sind eine Klasse für sich☺<3☺

Badener Greifs: Welche Ziele verfolgst Du mit den Badener Greifs?
David: „Ich will mit dem Team gemeinsam auf das nächste Level des Footballspielens kommen, was für mich viel Fleiß und Schweiß bedeutet!“

Badener Greifs: Wie wichtig ist Dir der Sport?
David: „Sport gehört für mich seit meinem 7. Lebensjahr zum Alltag, von daher ist er für mich sehr wichtig.“

Badener Greifs: Was motiviert Dich?David Schilling
David: „Da gibt es viele Kleinigkeiten z.B. den QB sacken, den RB ́s die Tour vermasseln, besser als dein Gegenspieler zu sein, aber auch einfach meiner Frau ins Gesicht zu schauen und in ihren Augen abzulesen, dass sie stolz auf mich ist und es richtig ist was ich mache!“

Badener Greifs: Wie nervös bist Du vor einem Footballspiel?
David: „Oha – frag das WC *lach*☺.“

Badener Greifs:: Was tust Du gegen deine Nervosität?
David: „Naja, ich ve3ruche mich etwas abzulenken – mit Musik oder taktischen Gesprächen und hoffe, dass
bald der Kick off stattfindet, um den ersten Kontakt zu bekommen… danach ist alles gut.“

Badener Greifs: Wieso sollte sich ein Spieler FÜR die Badener Greifs entscheiden?
David: „Weil man bei den Greifs eine solide Ausbildung bekommt, als Anfänger aber auch als erfahrener Spieler. Man findet immer ein offenes Ohr bei den Trainern oder Spielern. Alle Spieler durch die Bank weg, haben eine Klasse für sich und die Kameradschaft steht hier an erster Stelle!
Ergo, wenn man Mann genug ist und sich nicht in ein fertig gemachtes Nest setzen will, dann geht man zu den Greifs und schreibt Geschichte!“

Badener Greifs: Was machst Du, wenn Du nicht gerade Football spielst/trainierst?
David: „Ich bin viel mit meiner Familie unterwegs, unternehme etwas mit meinen Freunden, spiele PC oder
lass es mir einfach gut gehen.“

Badener Greifs: Gibt es ein Spiel oder ein Highlight in Deiner Spielzeit, an das Du gerne zurück denkst? Wenn ja, welches?
David: „Ja klar, da gibt es einige. Zum Beispiel an meinen ersten QB Sack damals in der Regionalliga oder nach jeder guten Aktion, wenn deine Teamkollegen kommen und dich feiern, als ob man der beste Spieler ist, den es je gab.“☺

Badener Greifs: Hast Du ein Vorbild, welches Dich motiviert Football zu spielen?
David: „Hmmmm nicht direkt…. Aus dem Bauch heraus müsste ich Ray Lewis & JJ. Watt nennen, das sind für mich Kämpfer.“

Badener Greifs: Welche Ziele möchtest Du in der nächsten Saison erreichen?
David: „Ich möchte mit meiner Mannschaft oben mitspielen und mit der Darkside den Ruf der härtesten & fiesesten Defense der Liga erlangen!“

Badener Greifs: Wie lautet Dein Motto?
David: „It ́s not over until it ́s over!”