U19 Juniors – Die Saison 2015

Nach der Saison ist vor der Saison, heißt einer dieser berühmten Sätze. So laufen die Planungen für die nächste U19-Saison schon auf Hochtouren. Trotz alledem ist noch Zeit für zwei Dinge. Zum einen die nach den Sommerferien startende U17-Saison, die das Ende der Football Saison 2015 einläutet. Zum zweiten natürlich für einen kleinen Saisonrückblick der vergangenen zehn Monate.

Nachdem man im Wintertraining mit regelmäßig 15 Spielern im Training stand, war danach schnell klar, dass die kommende Saison für die Badener Greifs Juniors schwierig wird. Nichts ist für einen leidenschaftlichen Footballspieler enttäuschender, als nicht spielen zu können. Jedoch nicht, wegen einer verletzungsbedingten Pause, sondern, weil am Spieltag zu wenig Spieler anwesend sind. So wurde eine Spielgemeinschaft mit den sich im Aufbau befindenden Heidelberg Hunters eingegangen.

Die ersten Ligaspiele rückten näher und man merkte jedem die Nervosität an, da dies für viele eine neue Situation darstellte. Dementsprechend chaotisch verliefen sie auch, bis sich langsam eine Routine und der Wille zu spielen, einstellte. Spielerisch blitzen auf dem Spielfeld immer wieder gute Aktionen auf und so konnte sogar gepunktet werden.

Im dritten Spiel lagen die Greifs/Hunters zur Halbzeit 2 Touchdowns zurück. Dann passierte es von einem auf den nächsten Augenblick. Alle wollten spielen. Alle wollten auf dem Feld zeigen was sie können. Alle zeigten ihr Football-Herz und kämpften bis zum Umfallen. Die Belohnung war ein knapper Sieg. Der zweite Sieg folgte die Woche darauf, da der Gegner auf Grund von zu wenigen Spielern nicht antreten konnte.

Die letzten beiden Spiele der Saison wurden gegen die beiden Tabellenführer gespielt. Immer wieder konnte auf dem Feld über kurze Zeit und in fabelhaften Aktionen gezeigt werden, wie gut man spielen kann. Auch in diesen Spielen wurden von den Jugendlichen Lektionen gelernt, die nie in Vergessenheit geraten und ein tolles Team zusammen schweißen werden. Leider reichte dies nicht aus, um die Niederlage abzuwenden.

U19 Juniors Tabelle Saison 2015

U19 Juniors Tabelle Saison 2015

Zwei Siege bei vier Niederlagen ist aus statistischer Sicht sicher keine rühmliche Saison, doch charakterlich und mental sind die jungen Greifs und Hunters in diesem Jahr ein gewaltiges Stück nach vorne gekommen. Headcoach Stefan Cyris meinte zum Liga-Abschluss: „Auch wenn sie mich manchmal in den Wahnsinn treiben, es macht Freude und erfüllt mich mit einigem Stolz, die Entwicklung der Jungs hautnah miterleben zu können. Sie wachsen und reifen gemeinsam, haben Grenzen und Rückschläge erfahren und haben sich und uns mit kleinen und großen Erfolgen belohnt. Jugend ist Zukunft – auf dem Footballfeld und im Leben.“

U19 Huddle 2015

U19 Juniors – Saison 2015

Doch all das ist nun Vergangenheit! Geschichten zum Erzählen, derer die dabei waren. Denn damit endete die U19 Saison 2015. Sechs junge Erwachsene verlassen altersbedingt das Team und wechseln zu den „Seniors“, bestens vorbereitet für die weitere Jagd nach Yards, Interceptions und Touchdowns. Wir wünschen ihnen alles Gute bei ihrem weiteren Weg im Verein der Badener Greifs.

Wir danken allen Coaches, Helfern, Unterstützern und Fans der Greifs Juniors und Heidelberg Hunters, die uns durch die Saison 2015 begleitet haben.

Für alle Spieler und Interessierten geht es ab dem 16.09.2015 wieder mit dem Training los. Dies wäre auch der beste Zeitpunkt, für alle Footballbegeisterte im Alter von 9-18 Jahren sich der Jugend des 1. ASC Badener Greifs an zu schließen. Freuen wir uns auf viele Herausforderungen und stolze Momente in der kommenden Saison 2016!