Turnierbericht Rhein-Main-Bowl 2014

Am am 4.Oktober fand bei strahlendem Wetter, jedoch kaltem Wind das älteste Flagfootball-Turnier Deutschlands statt, der Rhein-Main-Bowl XVIII. Da durften die Rhein-Main-Bowl 2014Badener Greifs natürlich nicht fehlen und reisten mitsamt Fans an. Vielleicht lag es an den kühlen Temperaturen, dass das Team nicht so recht warm werden wollte und somit aus der Vorrunde als Gruppenletzter hervorging (0:21, 6:13, 0:13).

Das erste Spiel von Runde II startet vielversprechend mit einem Touchdown von Oli, der auch den Extrapunkt sicher verwandeln konnte. Doch die Gegner kämpften hart und konnten ebenfalls punkten. Die Interception von Marcel verhalf zu einem weiteren Touchdown durch Lukas. Das Spiel musste dennoch mit 13:18 an die Münster FireFlags abgegeben werden. In den beiden folgenden Spielen gegen die Darmstadt Diamonds und die Bremerhaven Seahawks schlug sich die stark verbesserte Leistung leider nicht im Ergebnis nieder und somit musste das Team sich mit 0:7 und 0:13 geschlagen geben. Doch das wichtigste: Es lies sich nicht entmutigen! Im letzten Spiel gab jeder alles und somit holten sich die Greifs den Sieg gegen Wiesbaden Allstars II (zweimal Touchdown durch Fabian) und einen verdienten 14. Platz.