Die Entwicklung geht mit Siebenmeilenstiefeln voran

Die letzten Monate waren neben den wichtigen Schritten im Erwachsenenbereich auch wegweisend bei den Junioren. Ein wichtiger Meilenstein war nun der offizielle Start des U15 Tackle bei den Badener Greifs.

10000237_1483540178534213_2083010773_n[1]Vor weniger als einem Jahr war die Ablösung der Univeritätsmannschaft und die einschneidenden Folgen für die Greifs Juniors das beherrrschende Thema. Heute, keine 9 Monate später, hat sich das Blatt um 180Grad gewendet. Es hat sich eine Bewegung in Gang gesetzt, die anfänglich das Überleben sicherstellen sollte. Dann hat sich Schritt für Schritt mehr entwickelt. Ein wichtiger Punkt dabei  war die Jugend-Verbandstagung des American AFV BaWue im Dezember 2013. Hier haben sich die Vereine auf die neue Altersstrukturierung mit 2 Jahren Abstufung geeinigt. Wie bei jeder Veränderung herrschte zunächst Skepsis. Es bedurfte der Neuaufstellung des Juniorenbereichs. Bei den ersten Überlegungen zeigte sich, dass die Umstellungen funktionieren können. So wurden aus Risiken neue Chancen. Die Greifs können nun ein komplettes Angebot, passend für alle Altersgruppen anbieten: Neben den bereits existierenden Juniors der Altersklassem U19 und U17 (alt U16) kommen die beiden neuen Stufen U15 (Tackle und Flag) und U13 (Tackle und Flag) hinzu.  Der grosse Vorteil liegt in der Aufteilung der Spieltermine über das Jahr. Alle Altersstufen können über das gesamte Jahr im Spielbetrieb aktiv sein.

Für die U15 bedeutet das, nun schnell von Hallenflag auf Tackle-Football umzustellen. Aufgrund der kurzen Zeit ist das eine große Aufgabe. Die Saison wird im Juni/Juli stattfinden und in Turnierform ausgespielt. Das bedeutet, dass an einem Spieltag mehrere Teams an einem Spielort antreten und dann die möglichen Kombinationen gegeneinander austragen. Es wird auf einem in der Breite eingeschränkten Spielfeld mit 7:7 Spielern gespielt. Spielberechtigt sind alle Spieler von 11-15 Jahren. Bis zum Start in die Saison stehen noch einige Meilensteine an.

Erster Schritt ist die Ausstattung der Spieler. Der Verein hat ein Zeichen gesetzt und in 12 Ausrüstungen investiert. Und so konnten die Spieler in ihre erste Trainingseinheit gehen (Bild). Mit dem Start ins Tackle-Training ist auch der Umzug an die neue Trainingsstätte erfolgt. Die Greifs trainieren in dieser Saison beim Bulacher SC. Hier trainieren nun parallel U19 und U15. Damit ergibt sich die Möglichkeit, mit größerem Trainerstab besser auf die Spieler einzugehen.

Der nächste große Meilenstein wird am Samstag 29.03. stattfinden. Die Greifs U15 fahren nach Mannheim und veranstalten mit den Rhein-Neckar Bandits ein gemeinsames Training mit anschließendem Scrimmage. Bei dem vergleichbaren Event im letzten Jahr für Flag mit den Freiburg Sacristians zeigte sich, dass der Erfahrungszuwachs außerordentlich war. Gleiches wird für dieses Event erwartet.

Desweiterten wird im Mai die U15 Flag-Football Saison stattfinden. Das ist eine perfekte Vorbereitung, da auf gleichem Spielfeld im gleichen Spielsystem, allerdings noch ohne Kontakt gespielt wird.

Trainingszeiten sind Montag und Donnerstag von 18:00 – 20:00 Uhr beim Sportgelände des Bulacher SC (Lohwiesenweg 12). Interessierte im Alter von 9-15 Jahren können direkt zum Training kommen oder nehmen über flaggies@greifs.de Kontakt zu uns auf.