Greifs unterliegen knapp in Darmstadt

Die Badener Greifs waren zur Saisoneröffnung Gast bei den Absteigern aus der GFL 2, den Darmstadt Diamonds. Dabei musste sich die Mannschaft von Head Coach Stefan Cyris in einem hart geführten Spiel am Ende mit 14:21 knapp geschlagen geben.

Nach einem nervösen Start mit einer Interception und einem anschließenden Touchdown durch die Gastgeber gerieten die Karlsruher früh mit 00:08 in Rückstand. Im zweiten Viertel musste Quarterback Lukas Grünhaupt verletzungsbedingt ersetzt werden. Ein 50 Yard Touchdown Lauf der Darmstädter sorgte darüber hinaus für den 00:15 Halbzeitstand.

Nach der Pause kamen die Greifs dann konzentrierter aus der Kabine. Durch einen kuriosen Touchdown Pass nach einem missglückten Field Goal Versuch erhöhten jedoch die Diamonds zunächst auf 21:00.

Durch zwei Touchdown Pässe von Felix Bleimund auf Erik Balter und Sebastian Fünfgeld verkürzten die Karlsruher dann auf 14:21. Am Ende waren die Greifs das stärkere Team. Allerdings reichte die verbleibende Zeit nicht mehr aus, um das Spiel endgültig zu drehen.

Am kommenden Sonntag (21.04.) empfangen die Badener Greifs die Böblingen Bears zum ersten Heimspiel. Kickoff ist um 15:00 Uhr im Schulsportzentrum in Eggenstein.