Juniors bestehen im Härtetest

Am vergangenen Sonntag stand für die Jugend der Badener Greifs der Höhepunkt der Saisonvorbereitung auf dem Programm. Bei sonnigem aber sehr kaltem Wetter testeten die Juniors gegen die etablierte Jugendbundesligamannschaft der Stuttgart Scorpions. Von beiden Seiten war dieses Aufeinandertreffen als Freundschaftsspiel geplant gewesen, um kurz vor der Saison unter echten Spielbedingungen den Leistungsstand der Mannschaften beurteilen zu können. Da die Scorpions leider ohne eigene Schuld nicht über alle Spielerpässe verfügten, einigten sich die Verantwortlichen beider Vereine darauf ein Scrimmage auszutragen.
Aus Sicht der Greifs wurde diese Entscheidung getroffen, um dem Coachingstaff der Stuttgarter zu ermöglichen aus dem Vollen ihres beachtlichen Kaders von ca. 40 Spielern zu schöpfen und so der Jugendmannschaft der Greifs einen möglichst starken Gegner entgegenzustellen.

Im Scrimmage gegen die erste Garde der Scorpions überzeugte zunächst vor allem die Defense der Greifs Juniors. Die Jungs von DC Alexander Walter konnten mehrer Ballverluste auf Seiten der Stuttgarter erzwingen und verwehrten in allen Serien erfolgreich den Zugang zur eigenen Endzone. Die Offensive der Junior Greifs stand dem in nichts nach, der Ball konnte sowohl mit Lauf- als auch Passspielzügen bewegt werden und deutlich waren die guten Ansätze zu beobachten. Dennoch besteht auf der offensiven Seite noch Potential und in den verbleibenden Wochen wird weiter an der Feinabstimmung zwischen Quarterback und Receivern bzw. O-Line und Runningbacks gearbeitet werden.

Gegen Ende des knapp zweieinhalb stündigen Scrimmages ließen dann auf Seiten der Greifs Juniors die Kräfte nach. Ein Großteil der Schlüsselspieler, v.a. auf den Linepositionen, musste beide Wege spielen und zollte dem harten Scrimmage gegen einen sehr starken Gegner Tribut. Vor einem etwaigen Aufstieg in die Jugendbundesliga gilt es also den Fokus auf eine deutliche Vergrößerung des Kaders zu richten und die Jugendspieler gleichzeitg weiterhin hervorragend auszubilden.

Die Saison der Greifs Juniors startet aller Voraussicht nach bereits am 21.April mit dem Heimspiel gegen die Titans aus Crailsheim. Bis dahin wird weiter hart im Training gearbeitet werden, um das erklärte Ziel, die Meisterschaft in der Jugendlandesliga Baden-Württemberg dieses Jahr nach Karlsruhe zu holen.