Badener Greifs gewinnen das Spitzenspiel

Die Badener Greifs haben am Samstag das Spitzenspiel der Regionalliga Mitte bei den bisher ebenfalls ungeschlagenen Montabaur Fighting Farmers verdient mit 57:34 (21:14, 08:00, 13:14, 15:06) gewonnen. Spieler des Tages auf Seiten der Greifs war dabei mit vier Touchdowns Rookie David Kühner.

Die zahlreichen Gäste im Mons-Tabor-Stadion sahen ein vor allem in der ersten Halbzeit flüssiges Spiel, in dem beide Angriffsformationen zu überzeugen wussten. Das Angriffsspiel der Fighting Farmers war insbesondere durch den glänzend aufgelegten US-Runningback Adam Anderson geprägt, der von der Greifs Defense kaum gestoppt werden konnte und insgesamt vier Touchdowns erzielte. Darüber hinaus erzielte Wide Receiver Christopher Egenolf einen Touchdown nach Pass von Quarterback Markus Wenning.

Bei den Badener Greifs stand zunächst das Passspiel um Quarterback Felix Bleimund im Vordergrund. Mit jeweils einem Touchdown Pass auf Sebastian Fünfgeld, Lukas Grünhaupt und Jens Wagner brachte er die Gäste auf das Scoreboard. Danach schlug die Stunde von David Kühner, der im zweiten Quarter auf der eigenen 1 Yard Linie einen Pass von Markus Wenning abfangen und 99 Yards zurück in die Endzone Fighting Farmers zurücktragen konnte. Zur Halbzeit stand es 29:14 für die Greifs.

In der zweiten Halbzeit wechselte David Kühner auf die Position des Runningbacks und erzielte drei weitere Touchdowns per Lauf. Den letzten Touchdown des Tages erzielte erneut Jens Wagner nach Pass von Felix Bleimund zum Endstand von 57:34. Lukas Grünhaupt und Sebastian Fünfgeld erzielten dabei jeweils eine Two-Point Conversion, während Paul Sieffert fünfmal per Kick erhöhte.

„Meine Jungs haben an die starken Leistungen der Vorwochen angeknüpft und ein tolles Spiel abgeliefert. Anderson hat stark gespielt und uns das Leben schwer gemacht. Aber mit David ‚Sunshine’ Kühner hatten wir die passende Antwort parat“, so Stefan Cyris, Head Coach der Badener Greifs. „Nach fünf Spielen in fünf Wochen freuen wir uns aber auch auf die kurze Pause.“

Am 02.06. reisen die Greifs nach Gießen zu den Golden Dragons, die im Hinspiel mit 30:03 besiegt werden konnten.

Die Punkte für die Greifs erzielten:
David Kühner (24 Punkte), Jens Wagner (12 Punkte), Sebastian Fünfgeld, Lukas Grünhaupt (jeweils 8 Punkte) und Paul Sieffert (5 Punkte)

1 comment

  1. big G 6 Jahren ago 22. Mai 2012

    CONGRATS! GO GREIFS!!!