Neujahrsgruß

Nach dem aus Gesamtvereinssicht erfolgreichen Jahr 2011 blickt der 1. ASC Badener Greifs e.V. freudig in die Zukunft. Auch 2012 wollen wir das frisch Aufgebaute weiter festigen.

Liebe Vereinsmitglieder,

für Zuversicht im Hinblick auf eine gute Zukunft hat dieses Jahr vor allem die neue Heimat in Eggenstein-Leopoldshafen und die hervorragende Zusammenarbeit mit den Karlsruhe Engineers gesorgt. Nach Jahren des Bangens und der Ungewissheit wie die langfristige Ausrichtung des Vereins aussehen kann blicken wir nun mit festen Strukturen und guter Unterstützung seitens unserer Partner nach vorne.

Als große Unterstützer kann der Verein weiterhin auf die Physiotherapie Balter und Peter Knobloch Sanitär- und Heiztechnik zählen. Diese haben sich schon in den letzten Jahren für uns stark gemacht und stehen uns auch zukünftig zur Seite. Auch die Zusammenarbeit mit der orthopädischen Gemeinschaftspraxis und namentlich Frau Dr. med. Anke Gerhardt wird fortgesetzt. Frau Dr. Gerhardt betreut unsere Spieler in Ihrer Praxis und bei Heimspielen am Spielfeldrand. Auch allen anderen Partnern und Unterstützern danke ich und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

Sportlich war das Jahr 2011 in den verschiedenen Teams sehr durchwachsen. Trotz des Umstandes, dass die Herren Tackle Mannschaft den Klassenerhalt nicht schaffen konnte, gab es auch Gutes zu berichten. So hat die Jugend Tackle Mannschaft den Meistertitel in der Jugendlandesliga holen können. Die Abteilung Cheerleader wächst stetig und unterstützt die Herren bei den Heimspielen durch Anfeuern und begeistert die Fans in der Halbzeitpause mit ihren Shows. Und nicht zuletzt können wir im Jahr 2011 mit Stolz auf die Gründung der 5on5 Senior Flag Mannschaft zurückblicken, die unsere Erwartungen weit übertroffen hat.

Nun steht ein neues Jahr und neue Saisons vor der Tür. Die Herren werden in der Regionalliga Mitte antreten und haben sich als Ziel gesetzt erneut den Meistertitel anzustreben. Die Jugendmannschaft wird aller Voraussicht nach in der Jugendregionalliga antreten, wobei dies noch nicht abschließend festgeschrieben werden kann. In der neuen Heimat angekommen bedarf es natürlich noch einiger Zeit bis wir unsere Präsenz gefestigt haben. Daran werden wir auch 2012 verstärkt arbeiten.

Auch im neuen Jahr ist der Verein auf Ihre Unterstützung angewiesen. Ob als Sponsor, Helfer bei den Heim- und Auswärtsspielen oder Festen, Trainer oder Spieler. Ein Verein lebt durch seine Mitglieder und kann nur so erfolgreich bestehen. Wir freuen uns über jedes Angebot.

Für 2012 wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute und viel Glück. Bleiben Sie uns treu. Und ich hoffe, dass wir uns bei den Heimspielen in Eggenstein in großer Anzahl wiedersehen.

Ihr Miro Stychlok, 1. Vorsitzender des Vorstandes