Gameday V

Badener Greifs gegen Franken Knights
Kick-Off 15.00 Uhr 07.08.2011

Kein Jugendspiel

In der Halbzeit:

* Unsere Cheerleader

* kleines Gewinnspiel

Der Tabellenführer kommt nach Karlsruhe

 

Die Franken Knights sind derzeit das heißeste Eisen in dem südlichen Ableger der zweithöchsten deutschen Spielklasse im American Football, der GFL2 Süd. An diesem Sonntag, den 07.08. um 15.00 Uhr reisen die Franken ins Badener Land um sich im Eggensteiner Schulsport Zentrum mit dem Team der Badener Greifs zu messen.

„Im Hinspiel haben wir gar nicht schlecht ausgesehen aber das war das erste Saisonspiel für beide Teams, die Knights sind inzwischen unumstritten das Maß aller Dinge in unserer Liga“ meint der Pressesprecher der Greifs Patrick Stange. In der Tat, die Knights kommen ungeschlagen nach Karlsruhe und wollen ihre Serie gegen die zuletzt schwächelnden Badener sicher nicht reißen lassen.

„Den Vergleich mit David gegen Goliath darf man hier durchaus bemühen und wir hätten für Sonntag nichts gegen einen Ausgang wie in der Bibel“ meint Stange und grinst. Tatsächlich könnten die Vorzeichen unterschiedlicher kaum sein. Den Franken Knights scheint in diesem Jahr nicht wie mehrfach zuvor, auf der Zielgerade die Luft auszugehen und die GFL Teams können sich schon mal mit dem Team aus Franken beschäftigen.

Die Badener Greifs dagegen wähnten sich schon so gut wie abgestiegen und hätte Weinheim nicht gegen Frankfurt gepatzt, so wären die Chancen auf den Klassenerhalt auch nur noch theoretisch. „Nun hängt für uns alles von den beiden Spielen gegen Frankfurt ab“ erklärt Greifs Chef-Trainer Stefan Cyris. Gewinnen die Badener könnten sie dadurch mit den Weinheim Longhorns ein Team hinter sich lassen, das sie selbst nicht schlagen konnten. Begeistert ist man bei den Greifs freilich nicht über die Aussicht, womöglich nur dank fremder Schützenhilfe in der Liga bleiben zu können, zumal die Aufgabe im kommender Jahr kaum leichter werden würde.

Gegen die Knights geht es eigentlich nur darum mithalten zu können und nicht unter zu gehen. „Wenn wir mit einem guten Ergebnis gegen die Knights den Frankfurtern schon mal ein wenig Angst machen könnten wäre das sicher nicht verkehrt“ hofft Stange auf ein gutes Auftreten der Greifs am Sonntag.