Erster Sieg für die Greifs

Leider hat heute der Service des Live-Tickers nicht funktioniert. Wir bitten dies zu entschuldigen. Als kleine Entschädigung hier ein kurzer Bericht zum Spiel.

Die Greifs holen also endlich ihren ersten Sieg in der Saison 2011. Und das ausgerechnet beim Tabellenführer Rhein-Neckar Bandits, denen man in der Vorwoche noch vor heimischer Kulisse unterlag. Was waren die Gründe für diesen durchaus überraschenden Triumph? 

Zum einen setzte die Defense ihren Aufwärtstrend in überragender Manier fort, so dass sich die Bandits fast jedes Yard hart erkämpfen mussten.

Die Offense fand trotz der Abwesenheit fast aller Receiver zurück zu ihrem Spiel. Vor allem die O-Line und die Running Backs arbeiteten hervorragend.

Großer Team Spirit bei den Greifs. Die Gastgeber mussten sich wohl gefühlt haben als würden sie immer gegen 30 Gegner spielen.

Disziplin! Nur 4 Flaggen gegen die Greifs, während die Bandits mit zahlreichen Strafen sich immer wieder selbst behinderten.

Die Greifs wurden erstmals auch auswärts von ihren Cheerleadern unterstützt.

 

Die Scorer:

Jörg Schultz und 3x Daniel Steffen

 

Der ausführliche Bericht folgt morgen.